UNGLAUBLICH, schießende Messer gibt es wirklich! Für etwa 2000 Euro können Sie eins kaufen…

gefährlichste messer arsenal rs1

Das RS1 wird in den USA von Shops wie „riflegear“, „dadssuperpawn“ oder „armslist“ zum Kauf angeboten.

…nur leider nicht in Deutschland. Das schießende Bajonett Arsenal RS1. Dieses Pistolenmesser oder besser gesagt Revolvermesser kann Munition im Kaliber .22 Short abfeuern. Die Trommel, die im Inneren des Griffes verborgen liegt, fasst sechs Schuss. Mit 17cm langer Klinge und Double-Action-Abzugssystem erfüllt es alle Voraussetzungen, um offiziell „gefährlichstes Messer der Welt“ genannt zu werden. Der kleine Dorn an der Mündung soll verhindern, dass der Schütze seine Finger vor dem Lauf platziert. Ein vom Griff ausgehender Hebel dient dem Messer als Abzug.

 

 

arsenal rs1 das gefährlichste kampfmesser der welt

Nahaufnahme des schießenden Messers

Der nordamerikanische Youtuber und Waffennarr „FPSRussia“ hat das Messer in einem seiner Videos vorgestellt. Nachdem er das spektakuläre Revolvermesser präsentiert hat, macht er sich mit seinem Sturmgewehr auf zu einer fiktiven Jagd auf Zombies.

 

 

 

 

Das laut FPSRussia nutzlose, Spetsnaz Messer

Laut eigener Aussage sei der Youtuber „FPSRussia“ häufig von seinen Zuschauern gefragt worden, ob er nicht ein ballistisches Messer* vorstellen könne. Er besäße zwar eines dieser Spetsnaz**-Messer, jedoch funktioniere es nicht besonders gut (FPSRussia:“Honestly it’s a piece of shit“). Deshalb habe er sich dazu entschlossen ein „richtiges“, funtionierendes, schießendes Messer vorzustellen, die „Knife Gun“ im Kaliber 22.

Definitiv eine gefährliche Waffe, die zum Glück in Deutschland nicht frei verkäuflich ist. Trotzdem ist dieses ballistische Messer ein echter Hingucker und ein sehr interessantes Exemplar schräger Messertypen.

 

Das ARSENAL RS 1 in AKTION!

 

Als „Ballistic Knife“ bezeichnet man im angloamerikanischen Sprachraum Messer, die ihre Klinge, mithilfe einer im inneren des Griffes gespannten Feder, „abfeuern“ können.

** SpetsNaz ist der Name einer Spezialeinheit der russischen Streitrkäfte. Ob dieses Messer tatsächlich bei den SpetsNaz zum Einsatz kam oder überhaupt von/für sie entwickelt wurde, ist uns leider nicht bekannt. Falls Sie es wissen und uns weiterhelfen möchten, schreiben sie einfach einen Kommentar.

 

Mehr Infos zu Messern und Waffenrecht finden Sie hier -> FAQ